Berninapass

| 13. Februar 2020

Distanz: 15.04 km
Wanderzeit: 4 h 15 min
Aufstieg: 572 m
Abstieg: 385 m
Schwierigkeit: Bergwanderweg

Der eher leichte Bergwanderweg beginnt beim Bahnhof Morteratsch 1894 Meter über Meer. Morteratsch ist mit dem Zug in 2h 15min ab Chur mit der Rhätischen Bahn erreichbar. Vom Bahnhof aus hat man eine gute Sicht auf den Morteratsch-Gletscher.

Gleich zu Beginn steht ein Aufstieg von knapp 150 Höhenmetern an über eine Distanz von rund einem Kilometer.

Weg zum Berninapass
Weg hinauf zum Berninapass

Danach wird der Wanderweg etwas flacher. Im Herbst leuchten einem die goldig gefärbten Lärchen entgegen. Der Weg führt vorbei an Bernina Suot und Bernina Diavolezza und steigt gemächlich an.

Bernina Suot
Bernina Suot

Kurz vor Berinanapass wird der Weg nochmals etwas steiler: 100 Meter Aufstieg über rund einen Kilometer Distanz. Oben angekommen führt der Weg zuerst am Lej Nair vorbei. Kurz danach erreicht man den den höchsten Punkt des Wanderwegs am Lago Bianco auf 2267 Meter über Meer.

Laj Nair
Laj Nair

Nach total rund 10 Kilometer erreicht man den Bahnhof Ospizio Bernina, wo man auch etwas Trinken oder kleines Essen kann. Wer nicht gerne hinunter läuft, kann hier die Wanderung beenden. Für alle anderen geht der Wanderweg weiter dem See entlang. Das Ende des Sees erreicht man nach 2.5 Kilometern.

Lago Bianco
Lago Bianco auf dem Berninapass

Anschliessend kommt der Abstieg zur Alp Grüm, bei dem man während 2.5 Kilometern 180 Höhenmetern hinab wandert.

Wanderkarte

Fotos: 13. Oktober 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Published in: Wanderempfehlungen
Tags: , , , , , , , , ,